Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mythos im JudentumJudentum

Mythos im Judentum

Keine Schrift ist bekannter als die Bibel. Dennoch erscheinen manche Gestalten, Ereignisse und Themen darin schwer glaubhaft, zuweilen deutungsbedürftig. Fehlübersetzungen, allzu wortwörtliche, den Sinn verbergende Deutungen, aber auch orthodoxe Scheu vor Hinterfragung haben nicht selten zu Ablehnung geführt. Dagegen ist hier das Ziel der Untersuchungen, den mythologischen Kern biblischer Schilderungen, Gestalten, Orte oder Zahlenangaben, seit Jahrtausenden für unantastbar gehalten, herauszuschälen.

»Hier klicken, um mehr zu erfahren


Cover AustralienAustralien

Marayin – Die Spirituelle Welt der Ureinwohner des Arnhemlands, Australien

Der erste Band des „Kleinen Mythologischen Alphabets“ führt den Leser in den Norden und Nordosten Australiens, ins Arnhemland. Die Menschen dieser Region, die sich Yolngu nennen, bewahren die älteste lebendige Kultur unserer Menschheit.

»Hier klicken, um mehr zu erfahren


Cover NNacht

Nachts(ch)icht. Berichte aus dem Dunkel

Der zweite Band des „Kleinen Mythologischen Alphabets“ widmet sich dem dunklen Phänomen der Nacht mit Beiträgen zur Mythologie und Kultur, Physik, Religion und Literatur.

»Hier klicken, um mehr zu erfahren


Cover VVerfälschung

Mythen im Rechtsextremismus

Das Buch gibt einen kurzen und verständlichen Überblick darüber, wie nordisch-germanische Mythologie im Rechtsextremismus für politisch-ideologische Zwecke genutzt wird. Dabei wird ausführlich erklärt, auf welche mythologischen Elemente sich Rechtsextremisten beziehen. In diesem Zusammenhang werden zahlreiche Gründe genannt, warum der Rechtsextremismus überhaupt auf Mythen Bezug nimmt.

»Hier klicken, um mehr zu erfahren

Kommentare sind geschlossen.